Hunde Kategorie: Zuhause gesucht

Unsere Hunde suchen ein Zuhause

Prinzipiell nehmen wir Hunde jeglicher Rasse, jeglichen Alters und jeglichen Gesundheitszustandes auf. Alle Hunde, die sich zurzeit in unserer Obhut befinden, werden hier detailliert beschrieben. Stöbern Sie gerne nach Lust und Laune und schenken Sie auch den Senioren oder Langzeitinsassen einen Augenblick Ihrer Zeit. Jede Fellnase, die adoptiert wird, hat nicht nur ihr persönliches Glück gefunden, sondern macht Platz für einen Artgenossen der ein, zwei Wochen später vielleicht schon getötet worden wäre.

Danke für Ihr Interesse!


Missy 2

Missy hat eine lange Reise hinter sich!

Als die kleine Missy endlich von unserem Verein abgeholt werden konnte, hat sie alle Menschen überrascht: trotz einer Odyssee von 2 x 4 Stunden Flug aus Russland und einer langen Autofahrt kletterte sie aus ihrer Box, als sei gar nichts geschehen!


Dingo

Leider muss sich Dingo noch einmal auf die Suche machen!

Der kluge Dingo, ein Windhundmischling aus Ungarn, hatte schon fast das große Los gezogen. Drei Jahre lang lebte er mit einer Familie in Deutschland und dachte es wäre SEINE Familie für immer! Aber das Leben der Menschen ist kompliziert. Aus beruflichen Gründen kann der arme Kerl nun nicht mehr bei seiner Familie bleiben und sucht ein neues liebes Zuhause, – nun aber hoffentlich wirklich für immer!


Lüszike

Lüszike ist der Frieden selbst!

Lüszike ist eine wunderbar liebe Hündin, deren Geschichte zornig macht und wieder einmal die unbedingte Notwendigkeit von Aktionen zum Tierschutz aufzeigt!

Sie wurde trächtig zu einer Tierfreundin gebracht, weil die Besitzer sie wegen ihrer Trächtigkeit erschlagen wollten. Es wurde sofort eine Kastration veranlasst, was die Abtreibung der Welpen mit sich brachte.

Jetzt lebt Lüszike vorübergehend im schon völlig überfüllten Gnadenhaus Kovasc, was aber auf Dauer keine Lösung ist.


Balu

Der kleine Balu möchte es gerne auch mal mit Gemütlichkeit probieren!

Aber in seinem bisherigen Leben hatte Balu dazu keine Gelegenheit. Als er Anfang Juni in die Station kam, war er sehr abgemagert und ungepflegt. Er kam aus einer schlechten Haltung und er geht dorthin nie mehr zurück.

In der Station hat Balu bald bemerkt, dass ihm hier Gutes getan wird und dass die Menschen ihm mit Freundlichkeit und Respekt begegnen. Er konnte gar nicht recht glauben, dass er hier weder geärgert noch vernachlässigt wird.


Keyla

Keyla hat Interessenten
Die liebe Keyla war bereits vermittelt. Leider kann sie nicht in ihrer Pflegestelle bleiben, aus Gründen, für die diese tolle Fellnase gar nichts kann!


Rex

Rex – everybody needs a second chance!

Dieser tolle Hund hat wirklich eine zweite Chance verdient. Er kann nichts dafür, dass er einmal einen Besitzer hatte und nun nicht mehr gewollt ist. Menschen verändern ihr Leben, – leider viel zu oft ohne Rücksicht auf die ihnen anvertrauten Tiere.


Heidi

Heidi braucht keine Berge, aber sie braucht ein liebevolles Zuhause!

Die kleine Heidi ist eine sehr liebe sanfte Mischlingshündin. Heidi lebte auf einem Bauernhof, aber dort war sie nicht mehr gewollt. Oder gebraucht? Vielleicht war sie zu klein? Zu wenig aggressiv? Sie sollte „weg“ und kam verletzt in der Station an.


Pufko

Pufko ist so ein hübscher Goldjunge!

Der hübsche hellbraune Pufko mit dem weichen Fell ist so ein lieber verträglicher Bursche.

Er wurde im Tierheim in der Slowakei abgegeben, wir kennen den Grund nicht.

An Pufko kann es nicht liegen! Denn er ist ein richtig feiner Kerl.


Risko

Risko wünscht sich so sehr noch ein bisschen Glück!

Risko ist ein Opi mit seinen 13 Jahren, aber ein fitter Opi! Der kleine Mischling (vielleicht ein Dackel-Mix?) sollte von seinem Besitzer eingeschläfert werden. Einfach nur, weil er „zu alt“ sei.

Was für eine Begründung!


Nelli

Nelli möchte nicht mehr an der Kette leben!

Nelli ist eine hübsche junge Mischlingshündin. Leider lebt sie angekettet bei einer älteren Frau in Ungarn. Die Frau hat sich nun an die Station gewendet, weil sie die lebhafte junge Hündin, die gerne springt und spielt und die Nähe ihrer Menschen sucht, so nicht mehr halten möchte, sie aber auch nicht mit ins Haus nehmen kann.

Die Station ist, wie immer, mit Notfällen mehr als belegt und so wurde ausgemacht, dass für die kleine Nelli nach einem anderen Zuhause gesucht wird, sie aber solange an der Kette bei ihrem Frauchen bleiben muss.

Hoffentlich nicht mehr lange?