Paradies für Tiere e.V.

Newsletter Dezember 2015

link zu Paypal

Liebe Tierfreunde,

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende. Wir möchten einen Rückblick in das vergangene Jahr und einen Wunsch für das kommende Jahr aussprechen.

2015 war ein für uns sehr bewegtes Jahr! Wir als Verein haben uns gespalten und das Team vom Paradies für Tiere e.V. hat sich von der Station in Cegled getrennt. Dies war für uns ein großer Schritt, denn waren wir doch in Cegled bereits soweit das wir einen Tierarzt eingearbeitet hatten und jedes Tier dort seine Behandlung erfahren hat.

So traten wir in engere Zusammenarbeit mit Krisztina Fedak, dem Gnadenhof Tordaszoo und setzten unsere Arbeit in Kunhegyes wie bisher fort.

Krisztina Fedak betreibt Nahe Budapest einen Gnadenhof, den sie mit ihren eigenen Händen aufgebaut hat und immer wieder Tiere aus schlechter Haltung, drohender Schlachtung, aus den umliegenden Dörfern und auch von der Autobahn aufliest.

Es leben Rinder, Schafe, Pferde, Katzen, Nagetiere und auch viele Hunde auf dem Hof. Krisztina nimmt sie alle auf, egal ob jung oder alt.

Krisztina leistet Aufklärungsarbeit an Schulen, sie besucht mit ihren Hunden alte und behinderte Menschen, sie bringt Tier und Mensch Stück für Stück nahe, so muss es sein!

Krisztina nimmt, wie wir es am 19.12. persönlich während unserer Anwesenheit in Tordaszoo erlebt haben, immer wieder Hunde aus Tötungsstationen in Ungarn auf, versorgt sie tierärztlich und peppelt sie damit wir gemeinsam ein gutes Zuhause für diese Schützlinge finden, egal ob in Ungarn, Deutschland, der Schweiz oder in Österreich.

Unsere Station in Kunhegyes wird von Mesi und ihrem Team betrieben. 3 Frauen sind zuständig für ca. 30 Hunde. Die tierärztliche Versorgung in Kunhegyes ist nicht so einfach, deshalb reisen die Hunde von Mesi zur Vorbereitung für die Ausreise nach Deutschland zu Krisztina.

Unser Vermittler Team Anette Kowalski (Hündinnen), Denise Klampfl (Rüden und Welpen), Gabriele Haberstroh (Vermittlung Hündinnen in der Schweiz) und Leah Zink (Vermittlung Rüden in der Schweiz) stehen bei Anfragen zur Verfügung und geben kompetent in enger Zusammenarbeit mit den Partnern in Ungarn Auskunft über die Schützlinge.

Wir sammeln Spenden in Form von Futter, Decken, Pferdedecken, Medikamenten, Scalibor Halsbändern (nur sie wirken gegen die Stechmücken die Filarien übertragen) , Entwurmungsmittel und Advocate (einziges Spot on das Filarien bekämpft). Kleidung für Kinder, Erwachsene und es können durchaus auch Möbelstücke gebraucht werden für die Lagerräume zur Aufbewahrung.

Für die Spenden haben wir unser Team, Sandra Unger und Susanne Fries die Sie gerne unter der Email Adresse: spende@paradies-fuer-tiere.de kontaktieren können, wenn Sie eine Spende für uns haben.

Damit unsere Hunde überhaupt gesehen werden, gibt es fleißige Helfer die die Hunde beschreiben, auf die Homepage setzen und in die unterschiedlichen Börsen aufnehmen!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Nina, Tina, Daniela, Linda, Steffi, Natascha, Carolin, Sandra, Denise – Danke für Eure großartige Hilfe!

Bei unserem Besuch vom 19.12. bis zum 21.12. 2015 hat Krisztina uns gebeten, für die neue Bedachung des Stalles Spenden zu sammeln.

Wir haben einen Aufruf gestartet und prompt hat sich ein Dachdecker gemeldet, der bereit ist, mit einem Hilfstrupp zu Krisztina zu fahren und das Dach zu decken. Wir werden im Januar hinfahren um den Ist Zustand zu haben und zu kalkulieren. Dann möchten wir einen Aufruf starten um das Material finanzieren zu können.

Die Quarantäne Station und das Welpengehege ist ebenfalls nicht beheizt. Wir denken an einen Container den wir jeweils für die ankommenden schwachen Hunde aufstellen und ggf. auch beheizen können.

Im Jahr 2015 konnten wir 200 Hunden ein neues Zuhause geben! Wir freuen uns für unsere Schützlinge und wünschen uns, auch in 2016 vielen Schützlingen einen warmen Platz mit liebevollen Familien schenken zu können. Wir werden auch daran arbeiten, die Meinung der Menschen in Ungarn, angefangen bei den Behörden, die anstatt zu kastrieren, einfach töten ;-((

An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Dankeschön aussprechen an die Menschen, die sich in ihrer Freizeit EHRENAMTLICH für die Tiere einsetzen! An die Menschen, die bereit sind, einen solchen Schützling bei sich aufzunehmen, obwohl es sicher am Anfang nicht immer einfach ist.

Unsere Facebookseite finden Sie direkt beim Button, wir würden uns über ein "gefällt mir" sehr freuen!

Futter statt Böller

über 100 Mio. Euro geben die Deutschen an Silvester für Böller und Raketen aus. Wäre es nicht toll, wenn dieses Geld stattdessen Ihren Tieren zugute käme?
 
Unsere Devise für Silvester lautet: Futter statt Böller!

Tierschutz-Shop zahlt 10% Prämie von jeder Bestellsumme an unseren Verein. Dank dieser Prämie konnten schon viele Hunde gerettet werden. Wenn Sie Futter und Zubehör aus unserer Wunschliste im Tierschutz-Shop spenden, erhält der Verein somit zusätzlich finanzielle Hilfe von uns – und das ganz ohne Mehrkosten für Sie! Der Prämienstand auf der Startseite steigt pro Bestellung an und Sie können ganz transparent nachverfolgen, dass diese Hilfe garantiert ankommt. Jede Bestellung zählt und kann das Leben eines Tieres retten. Gemeinsam können wir doppelt helfen!

Ganz einfach über PayPal spenden

Geben Sie auf der Homepage von PayPal einfach die email Adresse vom Paradies für Tiere e.V. an - spende@paradiesfuertiere.de - und schon können Sie uns etwas spenden. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Betrag der den Hunden zugute kommt. Klicken Sie hierzu den Button unten an.

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Paradies für Tiere e. V.

Regensburger Str. 191
72760 Reutlingen

Vertreten durch:
1. Vorsitzende: Iris Tzamalidis

Kontakt:
Telefon: 07121 / 7 55 27 16
E-Mail: info@paradies-fuer-tiere.de

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Reutlingen
Registernummer: Urkundenrolle Nr. 287/2011
Steuernummer: 78042/3768