Privates Tierheim Cegléd


Gizella Selmeczi, kurz Gizi gerufen, ist eine private Tierschützerin die sich mit Leib und Seele den Straßenhunden in Cegléd widmet. Immer wieder auch rettet sie Hunde aus schlechter Haltung, überredet die Besitzer ein angekettetes Häufchen Elend mitnehmen zu dürfen oder findet sich selbst überlassene Hunde in leer stehenden Häusern, deren Menschen sie dort zurückgelassen haben.

Liebevoll päppelt sie diese Tiere auf, bringt sie zum Tierarzt und lässt sie anschließend über uns vermitteln oder findet ihnen ein neues, gutes Zuhause in Ungarn. Die Tatsache, dass Gizi die Hunde bei sich zuhause hält, limitiert zwar die Anzahl Fellnasen, die bei ihr wohnen können. Gleichzeitig leben die Tiere dort aber wie in einer Pflegestelle im Haus mit Sozialkontakten und geregelten Abläufen. Gizis Arbeit hilft den Hunden heile zu werden, körperlich und seelisch. Deswegen transportieren wir bei Bedarf besonders mitgenommene und schwache Tiere aus dem Tierheim Kunhegyes nach Cegléd.

Darüber hinaus wirbt Gizi in ihrem Dorf aktiv dafür, dass Hundehalter ihre Tiere kastrieren lassen. Selbstverständlich wird auch kein Hund, der von ihr abgegeben wird, unkastriert vermittelt. Kurzum, Gizi ist nicht nur ein fantastischer Mensch, sondern auch eine ganz wichtige Stütze im Kampf gegen das Elend der Straßenhunde in Ungarn.