Not- und Patenfelle, die Facebook-Gruppe für Patenhunde & Co.


Wir haben eine ganz besondere Gruppe von notleidenden Schützlingen: Unsere Patenhunde. In der Regel handelt es sich bei diesen Fellnasen um Langzeitinsassen, alte, kranke oder behinderte Tiere, die bedauerlicherweise schwer vermittelbar sind. Sogenannte Listenhunde oder einfach sehr große Vierbeiner haben ebenfalls oft das Nachsehen, weil sie entweder gar nicht nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz eingeführt werden dürfen oder weil es möglichen Adoptanten an Platz mangelt und sie sich für kleinere Tiere entscheiden.

Gleichzeitig gibt es Menschen, die Hunde lieben, aber nicht die Möglichkeit haben, eine Fellnase bei sich Zuhause aufzunehmen. Patenschaften sind eine gute Option um einem Hund in Not zu helfen. Eine Patenschaft kann die Zukunft eines Hundes sichern und ihm ein schönes, artgerechtes Leben bis zu seiner endgültigen Vermittlung oder – auch das kommt leider vor – seinem natürlichen Tod bereiten.

Wer sich zu einer Patenschaft entschließt, der ist schon mit € 10 im Monat dabei. Mit diesem überschaubaren Betrag wird “Deine” Fellnase nicht mehr mit knurrendem Magen einschlafen müssen. € 30 ermöglichen es spezielles Diätfutter an einen kranken Hund zu verfüttern und ihn regelmäßig mit Medikamenten zu versorgen. Die Rehabilitation eines schwer traumatisierten Hundes bei einem in der Schweiz ausgebildeten Hundepsychologen kostet uns im Monat € 80 pro Fellnase. Natürlich kann man sich Patenschaften teilen oder für mehrere Tiere eine Patenschaft übernehmen, ganz nach Lust, Laune und Geldbeutel.

Viele unserer Paten machen kleine Pakete für ihren Schützling fertig, die sie innerhalb Deutschlands an uns verschicken. Wir sorgen dafür, dass das Care Paket bei der monatlichen Transportfahrt mitreist und dem jeweiligen Hund zugute kommt. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Tiere über ein neues Kissen oder Körbchen und ein paar Leckereien freuen.

Selbstverständlich machen wir Fotos von den Fellnasen und veröffentlichen sie auf unserer facebook Seite, die sich ausschliesslich um Not- und Patenfelle dreht. Schaut doch mal rein (hier klicken)!

Sollte der von Ihnen ausgewählte Schützling das große Los gezogen und ein Zuhause gefunden haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Patenschaft auf eine andere Fellnase zu übertragen oder die Patenschaft zu beenden.

Vielleicht fühlen Sie sich von dem einen oder anderen Hundeschicksal angesprochen. Wenn ja, würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie Pate werden! Sie erhalten von uns eine Patenschaftsurkunde und regelmäßige Informationen über ihr Patentier.

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen, dass es in Tordas Zoo auch Pferde, Ziegen, Hasen und sogar Vögel gibt, die dort einen Gnadenplatz haben. Auch für diese Tiere kann eine Patenschaft übernommen werden.

Dankeschön im Voraus!

Sieh einem Hund in die Augen und versuche zu sagen, dass Tiere keine Seele haben.