Große Futter- und Kastrationsaktion


Die vielen Beiträge auf unserer Homepage und auf Facebook waren sicher nicht zu übersehen – die große Futter- und Kastrationsaktion war in aller Munde. Vom 02. Mai bis zum 06. Juni war das Paradies für Tiere einer von drei teilnehmenden Vereinen bei dieser einmaligen Aktion des Tierschutz-Shop. In diesem Zeitraum wurde nicht nur aktiv für Spenden an uns geworben, sondern es galt gewisse Etappenziele an Futterpaketen zu erreichen. Das Unternehmen Bosch Tiernahrung hatte eine Spende von insgesamt € 10.000 ausgelobt, wenn die jeweiligen Zielvorgaben erreicht werden würden.

Dank der vielen engagierten Unterstützer und Spender haben wir nicht nur alle Ziele erreicht, nein, unser Verein hat die meisten (!) Einzelspenden erhalten. Insgesamt wurden uns 25,5 Tonnen Futter aller Art gespendet, sowie diverse Hundeartikel wie Hundebetten, Kauknochen, Hygieneartikel und Schermaschinen. Mehr noch, mit großer Freude haben wir einen Scheck in Höhe von € 3.333 in Empfang nehmen dürfen. Dieser Betrag ist in voller Höhe auf das Kastrationskonto geflossen und wird den Streunern und unkastrierten Haushunden vor Ort zugute kommen. Doch das ist immer noch nicht alles, wir haben auch zweimal jeweils einen Scheck in Höhe von € 1.500 erhalten, denn der Tierschutz-Shop schüttet 10% vom Nettoumsatz an die Vereine aus.

Das Paradies für Tiere unterstützt mehrere Tierheime in Ungarn und Slowakei, sowie private Tierschützer in Ungarn und Griechenland. Deswegen haben wir sowohl das Futter, als auch das Kastrationsgeld aufgeteilt, damit so vielen Hunden wie möglich geholfen werden kann. Als Verein ist es uns wichtig transparent zu arbeiten und konkret über unsere Ziele und Aktivitäten zu informieren. Transparenz ist ein starker Indikator für Wirksamkeit. Eine gute Buchhaltung und eine Überprüfung der Aktivitäten vor Ort sind zwar zeitaufwendig, aber unerlässlich. Bei der Anlieferung der Futterspende Ende Juni waren wir ebenso vor Ort, wie auch grade jetzt, während dieser Bericht geschrieben wird, sich wieder zwei ehrenamtliche Mitarbeiter in Ungarn befinden.

Alles in allem war die große Futter- und Kastrationsaktion ein Wahnsinnserfolg. Noch nie hatten wir soviel Futter zu unserer Verfügung. Wir sind dem Tierschutz-Shop ebenso dankbar für diese einmalige Kooperation, wie allen Spendern, ohne die dieses kleine Wunder nicht möglich gewesen wäre. Trotzdem werden wir uns nicht auf dem Erfolg ausruhen, sondern uns weiter engagiert für die Streuner einsetzen. Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

Herzliche Grüße vom Paradies für Tiere-Team!


Spendenempfänger Stadt/Land Futtermenge in kg Kastrationsgeld
Gnadenhof Tordas Zoo Gyúró/Ungarn 19.970 € 1.000
Tierheim Kunhegyes Kunhegyes/Ungarn 770 € 1.000
Tierheim Kežmarok Kežmarok/Slowakei 1.000 € 500
Tierschutz-Zentrum Swiss Ranch Kecskemét/Ungarn 2.260  –
Privates Tierheim Cegléd (Gizella und Imre Selmeczi) Cegléd/Ungarn 200
Gnadenhaus Kovác (Gizi and László Kovács) Ungarn 800 € 500
Eheleute Krüger (private Tierschützer, Information folgt) Griechenland  500 € 500
Gesamt 25.500 € 3.500*
 *Den Kastrationsbetrag von € 3.333 haben wir mit den bereits eingegangenen Spenden für unser Kastrationsprojekt aufgestockt.