Zanna


Name: Zanna

Rasse: Mix

Geschlecht: Hündin

Alter: ca 9 Jahre alt (stand Mai 2019)

Größe in cm: ca 60 cm

Aufenthaltsort: Italien / Tierheim SuTo Diana

Aufnahmedatum: Mai 2019

Adoptionsstatus: Zuhause gesucht

Patenstatus: auf der Suche

Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz


Meine Geschichte

Zanna gerettet aus Sizilien… Die Hündin Zanna wurde mit ihrem Gefährten Nerone von Toni aus Sizilien gerettet.

Sie gaben sich Halt in ihrer Einsamkeit. Zanna und Nerone haben sich gesucht und gefunden. Nerone ist ein kleiner oder eher großer sizilianischer Macho, der manchmal ganz schön ruppig mit seiner Zanna umgeht, aber ohne sie kann er am Ende des Tages nicht sein.

Deshalb wäre es wünschenswert, wenn beide zusammen bleiben könnten. Zanna und Nerone kommen von einer Organisation aus Sizilien (wo sie seit Welpenalter waren), die leider so überlaufen war, dass sie Susanne und Tonis Hilfe brauchten.

Als die beiden in Manduria ankamen, ist Nerone auf dem Weg zu seinem neuen Zuhause ausgebüchst. Toni und ich haben uns auf die Suche nach ihm gemacht, als wir ihn endlich gefunden haben und mit Leckerli knistern lockten, blieb er stehen und man konnte richtig sehen, wie er nachgedacht hat.

Er schaute nach links in Richtung der Olivenbäume und nach rechts zu Toni und mir, immer und immer wieder. Toni und ich wagten kaum zu atmen und dann drehte er der Wildnis den Rücken zu und kam vorsichtig zu uns gelaufen. Ob es an den Leckerchen oder an Zanna lag? Wir wissen es nicht… 😉

Und nun haben Zanna und Nerone beide sehr viel Platz zum Toben, Spielen und auch gediegen ausruhen. Wer Zanna und Nerone zu sich nehmen will, braucht jede Menge Geduld und Zeit. Beide sind sehr scheu und gehen Menschen lieber erstmal aus dem Weg.

Wenn man ihr Vertrauen aber einmal gewonnen hat, dann ist vor allem Zanna eine richtig kleine verschmuste Maus. Zanna ist eine vorsichtige ruhige Hündin, erobert aber die Herzen im Sturm.

Schnelle Bewegungen machen ihr ein wenig Angst und sie zieht sich zurück. Erzählt von Franziska: Jeden Tag ging ich mit Tony zu den Gehegen hinterm Haus.

Zanna und Nerone wohnen auf dem Platz vor den 3 Gehegen, die sich dort befinden. Sie sahen mich und waren gleich verschwunden.

Am letzten von 9 Tagen, bei denen ich bei Tony war, stand ich bei den Gehegen, als mich Zanna plötlich mit der Nase anstupste. Ich war total verblüfft, sie hatte mich die ganzen letzten Tage beobachtet und kam nun mit einer Selbstverständlichkeit zu mir und ließ sich sogar streicheln. 🙂 Eine wunderbare Hündin.

Sie reist kastriert, geimpft mit Identifikationschip, EU-Heimtierausweis und mit Mittelmeercheck.


Aktuelle Bilder



Interesse an mir?

Vor- und Zuname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Ort (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht an das Team vom Paradies für Tiere. Vielen Dank!

  Einwilligungserklärung (Pflichtfeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@paradies-fuer-tiere.de oder per Post widerrufen.