Hunde Kategorie: In Gedenken

Ich warte an der Regenbogenbrücke


in-gedenken
Im Leben liebte ich Dich sehr, im Tod liebe ich Dich immer noch. In meinem Herzen hast Du eine Bleibe gefunden und wirst immer bei mir sein.
An dieser Stelle möchten wir allen treuen Vierbeinern gedenken, die wir schweren Herzens gehen lassen mussten. Ob in Ungarn in unserer Obhut oder auch in ihrem geliebten Für-immer-Zuhause in Deutschland, Österreich oder der Schweiz verstorben, jeder Paradies für Tiere Schützling hat hier seine virtuelle Gedenkstätte. Macht es gut und tobt über die Regenbogenwiese, so schnell eure Beine euch tragen können!

Ein guter Hund stirbt nie –
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.

(Mary Carolyn Davies)


Balu

Der kleine Balu möchte es gerne auch mal mit Gemütlichkeit probieren!

Aber in seinem bisherigen Leben hatte Balu dazu keine Gelegenheit. Als er Anfang Juni in die Station kam, war er sehr abgemagert und ungepflegt. Er kam aus einer schlechten Haltung und er geht dorthin nie mehr zurück.

In der Station hat Balu bald bemerkt, dass ihm hier Gutes getan wird und dass die Menschen ihm mit Freundlichkeit und Respekt begegnen. Er konnte gar nicht recht glauben, dass er hier weder geärgert noch vernachlässigt wird.


Buksi

Die liebe Buksi sucht ein Zuhause, wo sie zu Ruhe kommen kann!

Buksi ist eine süße Mischlingshündin, welche leider eine Hautkrankheit hat, die ihr sehr zu schaffen macht. Anfangs kratzte sie sich die ganze Zeit, da ihre Haut juckte. Sie wurde mit Antibiotika behandelt und tatsächlich wurde es besser.


Csipkerozsika (Dornröschen)

Das kleine Dornröschen (denn diese Bedeutung hat der ungarische Name Csipkerozsika) hat ein Märchen erlebt: zuerst von der bösen Fee verflucht war die Kleine in einer Tötungsstation gelandet. Und dann wurde sie doch, von der guten Fee, herausgeholt und lebt jetzt mit ihrer Schwester Hamupipöke (Aschenputtel!) im Tierheim Tordaszoo in Sicherheit.

Aber die kleine Fellnase wartet noch auf ihre ganz große Chance wie Dornröschen hinter der Dornenhecke.


Kenny

Kenny – ist ein kleiner, 38 cm großer, junger Rüde (ca. 1 Jahr), der mitten in der Stadt Kunhegyes, von einem Auto angefahren wurde. Zum Glück hat er keine Verletzungen erlitten. Tierfreunde, die das Ganze beobachteten, haben Kenny, der unter Schock stand, in die Station gebracht.


Tarance Hill

Tarance Hill verstarb am 03.12.2016 aufgrund eines Lungentumors R.I.P


Milo

Am liebsten einen Welpen…aber zu mindest ein junger Hund muss es sein…Leider denken fast alle so. Die, welche einen Hund suchen und eben auch die, welche ihre Hunde entsorgen.
So kam also Milo zu uns…aussortiert und nicht mehr geliebt, nur weil er 9-10 Jahre alt ist.


Mici

Die kleine Mici mit dem schwarzen Fell und dem weißen Fleck auf der Brust ist ein hübsches Hundemädchen! Mici lebt, wie ihr Bruder Gömbi, in drangvoller Enge mit ca. 50 Hunden bei einer Familie, die in ihrem privaten Haus diesen Hunden, viele davon alt und krank, einen Gnadenplatz bietet.


Fibi

Eine wunderschöne deutsche Schäferhündin ist die Fibi. Sie ist sehr anhänglich und den Menschen sehr zugetan.


Franko

Franko verstarb am 26.01.2016


Erzsike

Erzsike wurde am 11.01.2016 von ihren Schmerzen aufgrund der starken HD erlöst