Violetta


Name: Violetta

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Alter: 22.06.2010

Größe in cm: ca 20 cm

Aufenthaltsort: Deutschland

Aufnahmedatum: März 2018

Adoptionsstatus: glücklich adoptiert


Meine Geschichte

Ein scheues, ganz liebes Mütterchen sucht ganz geduldige, hundeerfahrene Menschen, die ihr viel Zeit zum Ankommen lassen.

Die kleine Violetta hat in ihrem Leben wahrscheinlich noch nicht viel Gutes von Menschen erfahren. Sie hat daraus ihre Konsequenzen gezogen und hat gelernt, ganz alleine auf sich gestellt, in den Feldern nahe der Stadt Karcag in Ungarn zu leben. Die Mitarbeiter des dortigen Tierheims wussten wohl 2 Jahre lang, dass die kleine Hündin irgendwo lebte, aber es war nie gelungen, sie einzufangen.
Dieses Jahr ist das nun endlich gelungen, als Violetta einen Wurf Welpen hatte. Sie durfte ihre Babys in unserer Welpenauffangstation in Sicherheit aufziehen. Und das hat Violetta auch prima gemacht! Sie war eine rührend besorgte und präsente Hundemama für ihre Kleinen! Die Welpen sind nun gewachsen und konnten alle in gute Hände vermittelt werden.

Violetta hätte eventuell auch in der Auffangstation bleiben und dauerhaft dort leben können. Aber es hat sich jetzt herausgestellt, dass der Trubel mit ständig wechselnden Hunden (ca. 30 bis 50 Hunde) und wechselnden Menschen, die sich um die Betreuung kümmern, für Violetta nicht geeignet ist!
Sie zieht sich sehr zurück. Sie kommt mit allen Hunden problemlos aus, aber sie fürchtet die Menschen.
Sie weicht einfach zurück, versteckt sich hinter einem Zaun oder in einem Gebüsch und vermeidet jede Berührung.
Sie nimmt kleine Bissen an, die ihr hingeworfen werden, nähert sich aber nicht mehr, als ca. 3 m.
Sie ist aber keineswegs aggressiv: als sie zum Impfen (mit viel Mühe) eingefangen wurde und zum Tierarzt gebracht wurde, hat sie das letztendlich über sich ergehen lassen und den Kontakt geduldet.

Wir glauben, dass Violetta lernen könnte, Menschen zu vertrauen, wenn ihr viel Zeit und Geduld, Liebe und Verständnis geschenkt werden! Das ist hier in Ungarn einfach nicht möglich!
Wir würden uns sehr freuen, wenn Violetta das Interesse von Menschen wecken würde, die schon erfahren sind im Umgang mit Angsthunden. Sehr empfehlenswert wäre, wenn bereits ein oder mehrere ruhige Hunde vorhanden sind. Auch ein gut eingezäunter Garten wäre für Violetta nötig, denn sie muss erst noch lernen, ein Geschirr und eine Leine zu akzeptieren.

Wenn diese kleine Hündin in einem Zuhause für immer oder einer sehr guten Pflegestelle ankommen und zur Ruhe kommen darf, wird sie sicher mit ihrem lieben Wesen alle Herzen rühren und ihr Glück ganz still mit ihren Menschen teilen!

Violetta reist kastriert, geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis.


Aktuelle Bilder